NEUIGKEITEN AUS UNSEREM BLOG

Steintierchen

Atemberaubende Kunstwerke entstehen mit Acryl: Farben wirken viel lebendiger, halten länger und fast jeder Untergrund kann damit bemalt werden. Mittlerweile haben viele Menschen das Bemalen von Steinen für sich entdeckt und es ist zu ihrer Lieblingsbeschäftigung geworden. Die Inspiration nehmen sie sich direkt von der Natur. In unserem Blog zeigen wir Euch woher dieser Trend stammt und wie man die Steine vor dem Bemalen vorbereitet. 

 

Woher stammt dieser Trend?

Acrylstifte treffen den Zeitgeist – es handelt sich dabei um einen neuen Trend, der seinen Ursprung in den USA hat. Bekannt ist der Trend unter dem Namen “painted rocks“. Die Kunstwerke sollen Freude bereiten und reisen, im besten Fall von Ort zu Ort. Mittlerweile hat dieser Trend auch Deutschland erreicht und man kann an vielen Orten die Kunstwerke betrachten. Ihr habt bestimmt schon mal beim Spaziergang im Wald den einen oder anderen bemalten Stein entdeckt. Wenn Ihr Malerei mit Acryl – im besten Fall auf Steinen – für Euch entdeckt habt, dann solltet Ihr Euer Talent mit der Welt teilen, indem Ihr Eure Kunstwerke einfach auf dem Weg auslegt!

 

Steine vor dem Bemalen richtig vorbereiten

Idealerweise eignen sich Steine, welche man am Meer, am Fluss oder am See einsammelt. Da nicht jeder den Vorteil hat direkt am Meer zu leben, finden sich auch gute Steine auf Feldern oder sammelt diese bei Euren nächsten Meer-Besuch einfach am Strand ein. Die Steine sollten möglichst rund und glatt sein. Bevor es ans Werk geht, sollten die Steine von Schmutz befreit und mit Wasser abgewaschen werden. Am besten sollte man sich bei der Reinigung eine Bürste zur Hand nehmen. Nachdem Du Deine Farben zusammengestellt und ein Motiv ausgesucht hast, ist es an der Zeit Deine Vision auf den Stein zu bringen! Wir empfehlen Dein Kunstwerk wasserfest zu machen, indem Du einfach Sprühlack oder Seidenlack drüberziehst. In unserem nächsten Blogbeitrag erklären wir Euch Schritt-für-Schritt, wie Ihr Mandala Motive auf Steine malt.

Viel Spaß beim Kreieren!